Kategorien
Allgemein

Country Roads

Ich bin jetzt drei Tage unterwegs. Die ersten 80 Kilometer, die mich die Südküste entlang führten, waren überwiegend geprägt von recht unspektakulären Straßenmärschen.Der Trail besteht zum Großteil aus Singletrail, etwa 30% Straße und einigen Strandabschnitten. Ich bin also froh, einen Teil dieser gelenkstrapazierenden und etwas eintönigen “Road-walks” direkt zu beginn hinter mich gebracht zu haben. Diese Landstraßen hier unten können unendlich lang aussehen und an der Szenerie um einen herum ändert sich stundenlang überhaupt nichts.Zwischen Invercargill und Riverton habe ich meinen bisher längsten Strandspaziergang genossen. Auch hier hat man viel Zeit zum Nachdenken. Denn nach über 18 Kilometern pazifischen Ozean zur linken und Böschungen zur rechten hat man sich auch bald daran satt gesehen. Trotzdem sehr schön.Später war ich dann gezwungen, durch die Böschungen und Dünen bis zu einem Feldweg zu laufen. Der Strand war nicht mehr wirklich begehbar, denn die Böschungen wurden immer steiler und der Wasserstand stieg weiter an.Also hieß es weiter am Straßenrand entlang laufen. An das Wandern mit schwerem Gepäck muss ich mich erst noch gewöhnen. Meine Beine haben kein Problem mit 20 bis 30 Kilometern am Tag, mein Rücken meldet sich aber in regelmäßigen Abständen. Ich bin mir sicher, dass ich im laufe der Zeit abwägen werde und wohl den ein oder anderen (überflüssigen) Ausrüstungsgegenstand in die Tonne treten muss 😀


UPDATE:Ich werde die nächsten Tage hier vermutlich nichts neues hochladen können weil die Waldhütten, in denen ich übernachten werde, weder Steckdosen noch WLAN bieten.In voraussichtlich einer Woche erreiche ich Te Anau und werde mich von dort aus melden.

2 Antworten auf „Country Roads“

Deine Beiträge sind total spannend und regen an, sofort los zu laufen. Allerdings gibts hier nur Sturm und Regen von allen Seiten.
Wahnsinnige Leistung, Hut ab!
Bin schon sehr gespannt auf die Fortsetungungen,
Viel Erfolg und tolle Erlebnisse wünsche ich Dir!

Grüzi mein Abenteuer seekender boyy!

Hoffe du hast Spaß und Vergnügen.

Nicht vergessen man wächst mit der Herausforderung!

Gönn dir saß Leben wie es sich gehört ✌️??

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner