Kategorien
Allgemein Outdoor Wandern

Camping Gaskocher Test 2022: Die besten Kocher im Vergleich

Camping Gaskocher Test 2022: Die besten Kocher im Vergleich

Egal ob du auf der Suche nach einem Camping Gaskocher fürs Wandern bist oder ob du nach einem geeigneten Brenner für den Balkon, das Zeltlager oder das nächste Festival suchst: In diesem Beitrag erfährst du alles, was du wissen musst.

Werbehinweis: Dieser Artikel enthält Affiliatelinks. Wenn Du ein Produkt über einen dieser Links kaufst, erhalte ich eine kleine Provision, ohne dass Du mehr bezahlen musst. Dies dient der Erhaltung dieses Blogs.

Jetboil ZPCB Gaskocher, Carbon
Jetboil ZPCB Gaskocher, Carbon
9.7/10
  • 0,8 Liter FluxRing Topf aus Alu mit Messbecher. Deckel mit Sieb- & Trinköffnung und Isolierender Neoprenhülle. Inklusive Kartuschenfuß
  •  Kochzeit: 2 Min 30 Sekunden für 1 Liter Wasser
  • Verbrauch: 12 Liter pro 100 Gramm Jetpower Kartusche
  • Volumen: 0,8 Liter
  • Maße: 104 x 165 mm. Gewicht Kartuschenfuß: 27 Gramm
  • Gewicht: 345 Gramm
Jetboil Gaskocher MiniMo, Sunset, One Size, MNMOSS-EU
Jetboil Gaskocher MiniMo, Sunset, One Size, MNMOSS-EU
10/10
  • Kocher mit Druckausgleichsventil für noch bessere Feinjustierung beim Kochen. Metall-Griff erleichtert Kochen & Essen. Topf mit größerem Durchmesser, erleichtert Essen direkt aus dem Topf
  • 1 Liter FluxRing Topf aus Alu mit Messbecher und isolierender Neoprenhülle. Deckel mit Trinköffnung
  • Piezo-Zündung
  • Inklusive Kartuschenfuß. Zubehör, Brenner & Kartusche passen in Topf
  • Maße: 127 x 152 mm. Gewicht Kartuschenfuß: 27 Gramm
  • Gewicht: 415 Gramm
  • Kochzeit: 2 Min 15 Sekunden (durchschnittlich über die Lebensdauer einer Jetpower Kartusche)
  • Verbrauch: 12 Liter pro 100 Gramm Jetpower Kartusche
Optimus CRUX Lite Gaskocher
Optimus CRUX Lite Gaskocher
9.5/10
  • Mit nur 72 Gramm ein sehr leichter Kocher
  • Optimale Wärmeverteilung und präzise Flammenkontrolle
  • Leistungsstarker und stabiler Brenner für effizientes Kochen
  • Leistung: 3000 Watt; Brenndauer 90 Minuten bei voller Leistung (220g Kartusche)
  • Kochzeit: ca 3 Minuten für 1 Liter Wasser
Optimus Elektra FE Kochsystem Kocher
Optimus Elektra FE Kochsystem Kocher
9/10
  • Hochwertiger Optimus Kocher
  • Leistungsstarkes und hocheffizientes Kochsystem – Reduziert Kochzeit und Brennstoffverbrauch um bis zu 20%
  • Separater Piezo-Anzünder für komfortables und zuverlässiges anzünden des Kochers
  • Leistungsstarker und stabiler 3000 Watt Brenner
  • Wärmetauscherring am Kochtopfboden reduziert Kochzeit und Brennstoffverbrauch
MSR PocketRocket 2 - Kartuschenkocher
MSR PocketRocket 2 – Kartuschenkocher
10/10
  • Der Kocher MSR PocketRocket 2 der nächsten Generation ist die logische Weiterentwicklung eines bereits erfolgreichen Kochers. Leichter, kleiner, vielseitiger.
  • Leichter: Bei nur 73 Gramm fällt der Kocher beim Gepäck kaum ins Gewicht
  • 20 % kompakter: Dank der neuen Klappfunktion ist dieser Kocher so klein, dass er in einen Titan Becher von MSR passt
  • Kochzeit: 3,5 Minuten für 1 Liter Wasser 
  • Stabil: Der neue, robuste Topfhalter ist jetzt für noch mehr unterschiedliche Topfgrößen geeignet. Enthält: Ultraleichter Hartschalen-Case schützt Kochgeschirr und mehr
Primus 310/479 Kocher Mimer, Silber
Primus 310/479 Kocher Mimer, Silber
9.1/10
  • Ein kleiner und sehr preiswerter Kocher für Ventilgaskartuschen
  • Mit 2800 Watt heizt er gut ein und bietet eine robuste Konstruktion für die Outdoorküche
  • Leistung 2.800 Watt
  • Maße: 12, 5 x 12, 5 x 8 cm
  • Gewicht: 227 Gramm
  • Für den Betrieb mit Ventilgaskartuschen
Brs BRS-3000t Mini Gaskocher mit ultraleichter Titanlegierung
Brs BRS-3000t Mini Gaskocher mit ultraleichter Titanlegierung
9/10
  • Der Titanofen ist extrem leicht. Es wiegt nur 25 Gramm und ist extrem kompakt
  • Leistungsstark und effizient: 2700 Watt
  • Kochzeit: etwa 3 Minuten für 1 Liter Wasser
  • Stabile, gleichmäßige Flamme und reibungslose Flammeneinstellung
  • Paket enthalten: 1x Kocher; 1x Beutel; 1x backup-o-ring
Mianova Keramik Campingkocher mit Koffer
Mianova Keramik Campingkocher mit Koffer
9/10
  • Das Paket enthält einen Tragekoffer, Mianova Kühltasche und den Kocher 
  • Ideal für den Camper, Garten, Terrasse, Picknick oder als Indoor Ersatzkocher bei Stromausfall
  • Piezozündung für schnelle und einfache Entzündung | Metallgehäuse | Keramik Brennerkopf |
  • Brenndauer: 1 bis 3 Stunden, abhängig von der Gaseinstellung am Gerät | Leistung: 1,5 kW | Gasverbrauch: 110 g/h bei voller Leistung
  • Länge: 34 cm | Breite: 26 cm | Höhe: 7 cm
  • Gewicht: 1,5 Kg 
Campingaz Base Camp kompakter Outdoor Campingkocher, 2 flammig
Campingaz Base Camp kompakter Outdoor Campingkocher, 2 flammig
9/10
  • Robuster und leistungsstarker, zweiflammiger Gaskocher (2 x 1,6 kW)
  • Kompakt und praktisch: Einfach zu bedienender Gaskocher mit individuell regulierbaren Flammen
  • Sehr Preiswertes Modell
  • Abmessungen: 43 x 24 x 8 cm
  • Gasverbrauch: 2 x 232 g/h
  • Gewicht 1,4 Kilogramm
  • Schlauchlänge 80 cm
Optimus Gaskocher Vega Kocher
Optimus Gaskocher Vega Kocher
9.5/10
  • Optimus Qualität – Ein führender Hersteller für zuverlässige Gaskocher
  • Gaskartusche mit Schlauch direkt an Kocher verbunden
  • Tiefster Schwerpunkt in seiner Klasse für sichere Funktionalität 
  • Am Ventilgehäuse integrierte Standfüße – keine losen Teile
  • Leistung: 3700 Watt im 4-Saison-Modus
  • Kochzeit: ca. 4,5 Minuten für 1 Liter Wasser
  • Brennstoff ist nicht im Lieferumfang enthalten
Campingaz Party Grill für Camping und Festivals
Campingaz Party Grill für Camping und Festivals
9.5/10
  • Multifunktional: Der kompakte Campinggrill bietet die Wahl zwischen normaler Kochflamme oder dem Grillen auf dem antihaftbeschichteten Grillrost 
  • Starke Leistung: 1.35 kW starker Mini Grill
  • Sichere Zündung bei jedem Wetter dank Piezo-Zündung
  • Reinigung und Transport: Der integrierte Wasserbehälter sammelt herunter tropfendes Fett; Topfkreuz und Grillplatte sind spülmaschinenfest; alle Elemente werden zum Transport im Gerät verstaut
  • Maße: Ø 32 x 13 cm; Gasverbrauch 99 g/h
  • Kochzeit für 1 Liter Wasser: 5 Min. 40 Sekunden
  • Gewicht 2.2 Kilogramm
Bruzzzler 2-flammiger Gasgrill mit 3,3 kW, zusammenklappbar
Bruzzzler 2-flammiger Gasgrill mit 3,3 kW, zusammenklappbar
9/10
  • Koffergrill von Bruzzzler mit 2 separat regelbaren Gasbrennern und großer Grillfläche – Leistung pro Brenner: 1,65 kW, gesamt 3,3 kW
  • Material des Gasgrill: 96 % Stahl, 2 % Gusseisen, 2 % Kunststoff
  • Maße: aufgebaut B x T x H ca. 56 x 30 x 17,5 cm, zusammengeklappt ca. 19 x 30 x 33 cm
  • Gewicht: ca. 7,1 kg
  • Gasdruck: 50 mbar, geeignet für Gaskartuschen mit 5 und 11 kg (Butan, Propan oder Mischung) 

Die 12 besten Camping Gaskocher im Vergleich

Jetboil ZPCB Gaskocher

Jetboil ZPCB Unisex Adult Gaskocher Zip, Carbon, OneSize

Der Testsieger: Jetboil liefert Qualität und Zuverlässigkeit bei sehr leichten Gewicht. Ein Premiumkocher mit fortschrittlichen Design und vielen praktischen Features. 

Es ist keine Übertreibung, zu behaupten, Jetboil sei der Ferrari unter den Stand-Gaskochern. Der Brenner selbst besteht aus einer fortschrittlichen Konstruktion mit Windschutz und Wärmetauscher, die den Kraftstoffverbrauch um etwa 40% reduzieren (im Vergleich zu konventionellen Gaskochern).

Abgesehen davon kommt der 0,8 Liter Kochtopf mit einer praktischen Neoprenhülle, die das Essen bzw Getränk warm hält und vor Verbrennungen schützt. Diese Features machen das ZPCB Modell zum besten Kartuschenkocher in diesem Vergleich.

Brenner, Fuß und Kartusche werden für den Transport platzsparend im Topf verstaut.

Vorteile

  • Patentiert Fluxring-Technologie ermöglicht effizientes, schnelles kochen.
  • Jetboil bietet überragende Qualität zum fairen Preis – Nicht ohne Grund Testsieger in diesem Vergleich!

Nachteile

  • Nichts zu beanstanden bei diesem Modell

Jetboil Gaskocher MiniMo, Sunset

Die überarbeitete Version des berühmten Jetboil – Gaskartuschenkochers. 1-Liter Topf mit größerem Durchmesser.

Empfehlung fürs Kochen zu zweit: Ein weiterer Jetboil Trekkingkocher der im Vergleich zu anderen konventionellen Gaskochern deutlich die Nase vorne hat. Was den MiniMo Sunset besonders macht, ist der große 1 Liter Kochtopf mit einem Durchmesser von 5 Zoll (12,7 cm). Die größere Öffnung erleichtert das Essen direkt aus dem Topf.

Insgesamt ein hochwertiger Kartuschenkocher, der Camping Gerichte sowie Tee und Kaffee in Rekordzeit heiß macht. Eine super Ergänzung für das Wanderequipment!

Der große Topf-Durchmesser erleichtert das Essen direkt aus dem Topf. Ideal für Abenteurer, die sich im Camp etwas mehr Komfort wünschen.

Vorteile

  • Kochen zu zweit: Ideal zum Zubereiten von großen Portionen für zwei Personen.
  • Jetboil Technologie reduziert Gasverbrauch erheblich
  • Trotz der größe einfach und platzsparend verstaubar

Nachteile

  • Verhältnismäßig teuer im Vergleich zu anderen Jetboil Modellen

Optimus CRUX Lite Gaskocher

Ein extrem leistungsstarker, robuster und leichter Gaskocher im minimalistischen Design. Ultraleicht – Mit gerade einmal 72 Gramm! 

 

Wer bei langen Wanderungen das Gewicht soweit wie möglich reduzieren möchte aber auf warmes Essen nicht verzichten möchte, hat mit dem Optimus Crux Lite den idealen Kocher gefunden. Da ich mir diesen Komfort ebenfalls nicht nehmen lassen möchte, benutze ich diesen Kartuschenkocher zur Zeit auf dem Te Araroa in Neuseeland.

Der Kocher aus legierten Stahl und Aluminium liefert kraftvolle 3000 Watt bei einem verschwindend geringen Gewicht von bloß 72 Gramm.

Mit bloß 72 Gramm einer der leichtesten Camping Gaskocher der Welt!

Vorteile

  • Ultraleicht: 72 Gramm
  • Lässt sich falten und einfach im Kochtopf verstecken
  • Optimus Qualität: Kompakt und Leistungsstark

Nachteile

  • Lieferumfang: Kocher und Transportbeutel – Weder Kartusche noch Topf im Paket

Optimus Elektra FE Kochsystem

Der ultraleichte Optimus Krux Lite Kocher mit einem innovativen Kochsystem, das den Gasverbrauch durch den Einsatz von Heizlamellen um bis zu 20% reduziert.

 

Das Optimus Elektra FE Kochsystem besteht aus dem ultraleichten und kraftvollen Optimus Crux Lite Gaskocher, Piezo-Anzünder und einem Kochtopf mit Windschutz. Das Paket enthält zusätzlich eine Tasse die zugleich als Topfdeckel fungiert sowie einen Windschutz für effektiven Gebrauch.

Auf langen Touren ist es wichtig, sparsam mit dem Gas umzugehen. Ich persönlich bevorzuge warmes Abendessen nach einer langen Wanderung ;). Um den Gasverbrauch einzuschränken verfügt der Kochtopf dieses Systems über Heizlamellen, die die befeuerte Oberfläche erheblich vergrößern.

Vorteile

  • Leichtes und praktisches Allrounder-Kochsystem
  • Leistungsstarker Kocher
  • Alle Teile im/ am Topf verstaubar

Nachteile

  • Die faltbare Funktion am Kocher wird nach langer Benutzung etwas schwergängig

MSR PocketRocket 2 – Kartuschenkocher

Der MSR PocketRocket 2 Camping Gaskocher ist nicht ohne Grund einer der beliebtesten Kocher seiner Klasse. Das Edelstahl Modell ist robust, zuverlässig und wiegt gerade einmal 73 Gramm.  

Diese Weiterentwicklung des MSR PocketRocket bringt einen Liter Wasser in 3,5 Minuten zu Kochen. Auch dieser Trekking Gaskocher ist dank Klappfunktion extrem kompakt und daher bestens für lange Trekkingtouren geeignet. 

Mit einem Gewicht von 73 Gramm fällt er ebenfalls in die Ultraleicht-Kategorie. MSR hat sich durch Qualität und Zuverlässigkeit auf dem Markt längst einen Namen gemacht.

Vorteile

  • Ultraleicht – 73 Gramm Edelstahl Kocher
  • Faltbar und Kompakt
  • MSR-Qualität

Nachteile

  • Kartusche und Kochtopf sind nicht im Lieferumfang enthalten

Primus Kocher Mimer

Ein preiswerter, kleiner Gaskartuschenkocher der in jeden Rucksack passt. Für Festival-Camping völlig ausreichend, jedoch mit über 200 Gramm nicht unbedingt leicht.

Der Primus Mimer ist im Großen und Ganzen ein guter und günstiger Gaskocher. Er ist klein und somit platzsparend. Die Oberfläche bietet genügend halt und die Flamme ist einstellbar.

Jedoch ist das Gewicht mit 227 Gramm weit entfernt von einer Einstufung in der Ultraleicht-Kategorie. Ein weiterer Nachteil – Die Einstellschraube besteht aus Plastik und schmilzt bei häufigen und langen Einsatz. Sie muss also eventuell nach einem gewissen Zeitraum ersetzt werden.

Vorteile

  • Klein und platzsparend
  • Günstig – Eine Budget-Lösung

Nachteile

  • Relativ schwer
  • Die Einstellschraube aus Plastik ist eher unpraktisch

BRS-3000t Mini Gaskocher

Du suchst nach einem Mini Gaskocher? Viel kleiner als der ultraleichte BRS-3000t geht es kaum. Dieser Kocher mir Titanlegierung wiegt bloß 25 Gramm. 

Während das Fernwandern immer beliebter wird, schmücken viele Hersteller ihre Gaskocher mit der Beschreibung “Ultraleicht”. Kaum ein anderer Kocher hat diese Spezifikation mehr verdient als dieses kleine Wunder. Er passt in so ziemlich jede Tasche und wiegt rekordverdächtige 25 Gramm.

Vorteile

  • Extrem leicht – 25 Gramm
  • Faltbar und Platzsparend
  • Cooles Geschenk für Outdoor-Begeisterte
  • Sehr preiswert

Nachteile

  • Durch die kleine Oberfläche eher ungeeignet für größere Töpfe

Mianova Keramik Gaskocher

Mianova bietet in diesem Komplettpaket einen hochwertigen Keramik Gaskocher mit Gasflaschen und Tragetasche. Ideal für Campingausflüge mit Auto oder im Van!

Minova bietet einen multifunktionalen Gaskocher für unterwegs: Der glühende Keramik Brennkopf ist kaum windanfällig und bietet gleichbleibende Hitze auch bei längerer Anwendung. Der Campingkocher kommt optional mit Grillaufsatz: Neben der herkömmlichen Kochfunktion kann eine Grillplatte montiert werden. 

Zudem ist eine Kühltasche im Lieferumfang enthalten.

Der ideale Gaskocher für das Reisen im Camper!

Vorteile

  • Sehr preiswertes Gerät
  • Koch- und Grillfunktion
  • Hochwertig verarbeitet

Nachteile

  • Zu groß für Ausflüge zu Fuß

Campingaz Base Camp Gaskocher (zweiflammig)

Ein zwei flammiger Camping Gaskocher ist die perfekte Ergänzung für jede Outdoorküche. Campingaz bietet ein preiswertes Modell.

Das Campingaz Basecamp-Modell ist ein zweiflammiger Kartuschenkocher ohne viel Schnickschnack: Zwei, unabhängig voneinander, regelbare Brenner die mit einer Gaskartusche betrieben werden. Das System ist kompakt und wiegt bloß 1,4 Kilogramm. Der Kocher bietet sonst keine Extras oder Adapter, ist dafür aber sehr preiswert.

Vorteile

  • Kompakt und Robust
  • Preiswert
  • Einfach zu reinigen

Nachteile

  • Keine Extras

Optimus Vega Flüssigbrennstoff/ Gaskocher

Das Modell “Vega” von Optimus brennt auch im Winter bei niedrigen Temperaturen mit hoher Leistung, dank optionaler Flüssigbrennstoff-Zufuhr!

Der erste Brenner im Hochleistungs-Segment ist der Optimus “Vega”. Wer draußen mit Gas kocht, kennt das Problem: Bei niedrigen Temperaturen im Winter machen Gaskartuschen schnell mal schlapp. Eine Tasse Kaffee zu kochen dauert eine gefühlte Ewigkeit.

Dieser Brenner bietet die Lösung: Optional kann anstelle einer Gaskartusche auch Flüssigbrennstoff genutzt werden. Dies reduziert die Kochzeit um bis zu 20%!

Die drei Standfüße, die den Kocher extrem stabil machen, sind einklappbar – So lässt dieser Hochleistungs-Kocher sich außerdem gut verstauen.

Die optionale Flüssigbrennstoff Zufuhr macht diesen Gaskocher zum perfekten Begleiter für Expeditionen im Winter!

Vorteile

  • Hohe Leistung auch bei niedrigen Temperaturen
  • Stabiler Stand
  • Kompakt durch einklappbare Standfüße

Nachteile

  • Kunststoffgewinde für den Anschluss der Gaskartuschen nicht sehr haltbar – Nur mit Originalkartuschen betreiben!

Campingaz Party Grill – Gaskocher mit Grillaufsatz

Dieser handliche Outdoor-Helfer kann kann standardmäßig als Gaskocher oder oder als Grill mit Rost sowie Kontaktgrillplatte verwendet werden. 

Dieser kleine Outdoor-Helfer ist ideal für alle, die mit wenig Gepäck unterwegs sind aber trotzdem nicht auf den Grillabend verzichten wollen. Bei diesem Campingaz Produkt handelt es sich um einen Kocher für große und kleine Töpfe. Gleichzeitig kommt dieser aber mit einem Grillaufsatz mit Rost sowie einer kleinen Kontaktgrillplatte für zum Beispiel Spiegeleier.

Betrieb mit konventioneller Schraubkartusche.

Vorteile

  • Klein und Handlich
  • Drei Funktionen in einem kompakten Gerät
  • Amazon Bestseller im Bereich: Campingkocher

Nachteile

Bruzzzler Gasgrill zum Klappen, 2-flammiger Gasgrill mit 3,3 kW

2-flammiger Gasgrill mit Piezozünder und regelbaren Brenner. Perfekt für Balkon oder Picknick – Inklusive Tragetasche!

Testsieger der Kategorie 2-flammig: Wer den nächten Campingausflug oder Festival-Aufenthalt aufs nächste Level bringen will, kann mit diesem Gasgrill schweres Gerät auffahren: Der zweiflammige Bruzzler Gasgrill bietet 3,3 Kilowatt Power in einem äußerst robusten Modell.

Die Brenner lassen sich unabhängig voneinander regeln und per Piezozünder einfach eingeschaltet werden. Die Fettauffangschalen machen die Reinigung des Grills sehr unkompliziert.

Vorteile

  • Robuster und Leistungsstarker Gasgrill
  • Einfach zu reinigen
  • Piezozündung

Nachteile

  • Betrieb nur mit 5 oder 11kg Gaskartuschen

Ob Campingausflug oder mehrtägige Wanderung – Der Gaskocher muss mit!

Essen schmeckt nach einem langen Wandertag mindestens doppelt so gut – Vor Allem, wenn es sich dabei um eine warme Mahlzeit handelt! Da ist es gar nicht so wichtig, was man kocht: Auf meiner bisher 1300 Kilometer langen Reise auf dem Te Araroa Trail über die Südinsel Neuseelands war mein go-to meist Instant Nudeln mit Instant Kartoffelbrei und Tabasco Sauce – Gordon Ramsay wäre entsetzt. Für mich war diese Mahlzeit nach einem anstrengenden und verregneten Tag ein Highlight!

Warmes Essen beim Wandern wirkt Wunder. Und deswegen gehe ich soweit und behaupte, das mein Gaskocher einer der wichtigsten Bestandteile meiner Ausrüstung ist. 

Geht es um Outdoor Ausrüstung, gehe ich ungern Kompromisse ein. Gehe ich auf ein Abenteuer, muss ich mich auf mein Equipment verlassen können – bei jedem Wetter. Geht es dir auch so? 


Die wichtigsten Kriterien für die Auswahl des richtigen Gaskochers

Je nachdem, wo und wann dein Gaskocher zum Einsatz kommt und welche Gerichte du zubereiten willst, sind unterschiedliche Kriterien entscheidend für die Auswahl des richtigen Kochers. Auf einer Fernwanderung kommt es besonders auf Größe und Gewicht an: Je leichter und kompakter, desto besser. 

Für Balkon oder Garten darf der Kocher ruhig größer ausfallen – Hier sollten aber einige Extra-Funktionen wie zum Beispiel ein Grillaufsatz vorhanden sein. 

Größe

Camping Gaskocher kommen in den verschiedensten Formen und Größen. Für Fernwanderungen und Backcountry Abenteuer sind kompakte Ultraleicht-Kocher die beste Wahl. Diese sind oft etwas teurer, aber Marken wie Jetboil, MSI, oder Optimus bieten überlegene Qualität. Wer hier etwas investiert, wird in der Regel nicht enttäuscht.

Einige Gaskocher sind so klein, dass sie praktisch in jede Tasche passen: Viel kompakter als der Mini Gaskocher “BRS 3000T Mini” im Test geht es kaum:

Hier ist aber zu beachten, dass stets eine Gaskartusche für den Betrieb benötigt wird. Doch auch hier gibt es Möglichkeiten, Platz im Rucksack zu sparen: Auf Wanderausflügen mit bloß zwei oder drei Überraschungen greife ich gerne zu diesen Mini Gaskartuschen:

Jetboil Jetpower Mini-Gaskartusche

100 Gramm

Sie verbrauchen kaum Platz im Rucksack und haben mit 100 Gramm eine längere Brenndauer als man denkt.

Leistung

Die Leistung eines Gaskochers wird in Watt (W) oder Kilowatt (kW) angegeben und beschreibt den Grad der Heiz-Fähigkeit. 

Es wird zudem zwischen Bruttoleistung und Nutzleistung unterscheiden.

Die Bruttoleistung gibt die gesamte abgegebenen Leistung an – diktiert durch den Brennstoff-/ Gasverbrauch des Gerätes. 

Die Nutzleistung ist die Tatsächliche Leistung (ohne Abwärme), die das Wasser zum Kochen bringt. Man kann also sagen:

Bruttoleistung = Nutzleistung + Abwärme (Leistungsverlust) 

Die Nutzleistung verbessern

Um das beste aus einer Gaskartusche heraus zu hohlen, sollten wir immer versuchen, die Abwärme so gering wie möglich zu halten. Mit dem Einsatz eines Windschutzes kann zum Beispiel viel Gas gespart werden.

Der ultraleichte Optimus Krux Lite Kocher mit einem innovativen Kochsystem, das den Gasverbrauch durch den Einsatz von Heizlamellen um bis zu 20% reduziert.

Einige Herstellern haben sich auf effizienten Gebrauch spezialisiert: Jetboil sowie einige Modelle von Optimus verwenden Heizlamellen, die am Topfboden angebracht sind. So wird die von der Flamme beheizte Fläche (und somit die Wärmeaufnahme) vergrößert. Beispiele hierfür sind:

Keramikkochfeld für geringen Leistungsverlust 

Eine weitere Möglichkeit, das beste aus einer Gaskartusche herauszuholen, ist ein Infrarot-Gaskocher mit Keramikkochfeld. 

Da die offene Flamme bei diesen Modellen verschwindend klein ist, sind diese Kocher sehr widerstandsfähig gegen Wind.

Gewicht

Beim Wandern langer Strecken mit dem Rucksack, spielt das Gewicht der Ausrüstung eine tragende Rolle. Wer nicht nach wenigen Tagen mit Rückenschmerzen aufwachen will, sollte zu Ultraleicht-Equipment greifen. 

In der Fernwander-Community ist die Kunst des “Ultralight-Thru-Hiking” zur Königsdisziplin geworden. Online findet man viele Foren, in denen Spezialisten über die kreativsten Arten Gewicht zu sparen diskutieren. 

Einige Wanderer verzichten sogar ganz auf den Gaskocher und betreiben “Cold-Soaking“. Bei dieser Methode wird das Abendessen bereits am Morgen in einem Zip-Beutel mit Wasser gemischt. Über die Dauer des Wandertages saugt die Trockennahrung (meist Instant Nudeln oder andere dehydrierte Nahrung) das Wasser auf und ist am Abend bereit für den Verzehr. 

Cold-Soaking ist eine Möglichkeit – aber für mich persönlich nicht notwendig. Ich möchte meinen Ausflug in die Natur genießen, und dazu gehört für mich nunmal auch eine warme Mahlzeit am Ende des Tages. 

Die neueste Generation der Ultraleicht-Gaskocher bietet außerdem reichlich Power bei geringen Gewicht. 

Hier die Gaskocher dieses Tests sortiert nach Gewicht:

GaskocherGewichtAnmerkung
BRS-3000t25 GrammBrennkopf (Mini Gaskocher)
Optimus Crux Lite72 GrammBrennkopf
MSR PocketRocket 273 GrammBrennkopf
Optimus “Vega”178 GrammBrenner mit klappbaren Standfüßen
Primus Mimer227 GrammBrennkopf
Jetboil ZPCB345 GrammSet mit Topf
Jetboil MiniMo415 GrammSet mit Topf
Optimus Elektra FE464 GrammSet mit Topf, Deckel/Tasse und Windschutz
Campingaz Base Camp1,4 KilogrammZweiflammiger Gaskocher
Minova Campingkocher1,5 KilogrammSet in diversen Ausführungen
Campingaz Party Grill2,2 KilogrammGaskocher mit Grillaufsatz
Bruzzzler Gasgrill7,1 KilogrammZweiflammiger Gasgrill

Extras und Zubehör 

In diesem Abschnitt möchte ich einen Blick auf die Sonderausstattungspakete der Camping Gaskocher werfen. 

Grundsätzlich erfüllen die hier gelisteten  Gaskocher einen Job sehr effektiv: Wasser/ Nahrung erhitzen. 

Einige Modelle bieten darüber hinaus noch andere nette Funktionen und Extras, die uns das Leben in der Natur etwas leichter machen. 

Grillaufsatz

Ein besonders nettes Extra für Gaskocher im Camping Bereich. Viele Kocher können wahlweise als Herd oder Grill dienen. Hier wird einfach eine Grillplatte (die oft gleichzeitig ein Rost sowie eine Kontaktgrillplatte umfasst) montiert!

Modelle mit Grill-Funktion:

Windschutz

Gaskocher mit Windschutz

Wie im Abschnitt “Leistung” erwähnt, verfügen einige Modelle über einen Windschutz. Meist in Form eines Bleches, kann dieser am Brennerkopf angebracht werden und so den Gasverbrauch signifikant reduzieren

Gaskocher Aufsatz: Der Windschutz

Stell dir vor, du erreichst nach einem langen und anstrengenden Wandertag deinen Lagerplatz. Der Wind bläst dir den Regen seitlich ins Gesicht und dein Zelt fliegt dir beim Aufbau beinahe davon. Wir alle wünschen uns 20°C und Sonnenschein auf unseren Touren aber manchmal kommt es anders als geplant. Du schaffst es also dennoch dein Lager aufzustellen. Jetzt willst du nurnoch essen und schlafen. Ein Windschutz für deinen Gaskocher wird dir besonders in diesen Situationen eine große Hilfe sein.

Und auch der Faktor des Gas-sparens ist nicht zu unterschätzen! Davon ausgegangen, man hat bloß eine Kartusche im Gepäck und spart pro zubereiteten Abendessen 2-3 Minuten. Das kann bei einer längeren Tour darüber entscheiden, ob man die Tütensuppen am letzten Tag eventuell kalt essen muss.

Piezozündung 

Ein kleines aber feines Extra, dass das Leben gerade bei nicht idealen Wetter um einiges erleichtert: Die Piezozündung. Hier wird, wie bei einem elektronischen Feuerzeug, eine Zündung mit Piezoelement verbaut. Diese startet den Kocher durch einen Funken. 

So ist man unabhängig von der Funktion des Feuerzeuges oder Streichhölzern.

Heiz-Adapter für Camping Gaskocher

Wenn dir ein erhöhter Gasverbrauch nichts ausmacht und du im Winter besonders warm bleiben möchtest, gibt es diesen sehr nützlichen Adapter für Gaskocher:

Fox Outdoor Heizaufsatz für Gaskocher

 

 

Hier wird anstelle eines Kochers ein Heizelement auf die Gaskartusche geschraubt.

Ein kaltes Abendessen nach einem langen Wandertag kann enttäuschen. Schlimmer aber ist, wegen Kälte nicht schlafen zu können. Wer auch in Herbst und Winter mal unterwegs ist oder gern in höheren Lagen wandern geht, weiß wahrscheinlich wovon ich spreche. 

Um solchen Situationen möglichst aus dem Weg zu gehen, gibt es diesen interessenten Aufsatz. Die Möglichkeit, das Zelt abends oder morgens ein wenig aufzuheizen macht ihn definitiv zu einem brauchbaren kleinen Helfer.

Doch Achtung: Bei der Benutzung aufpassen, dass man sich kein Loch ins teure Zelt brennt! Und es sollte unbedingt (!) darauf geachtet werden, das Zelt zu belüften!! Ansonsten drohen Ohnmacht und CO-Vergiftung! Denn der Gasbrenner verbraucht Sauerstoff in der Umgebung.

Der Heizkörper ist hier erhältlich.

Gaskocher Aufsatz: Der Toaster 

Gaskocher Aufsatz: Der Toaster

Frühstück ist die wichtigste Mahlzeit des Tages. Vor einer langen und anstrengenden Wandertour geht natürlich nichts über eine energiereiche Portion Porridge. Doch beim Camping- oder Angelausflug ist man oft etwas flexibler. Wie wäre es also mit Speck, Eiern und einer Scheibe knusprigen Toast beim nächsten Zeltlager. Kein Problem mit diesem Toaster-Aufsatz für deinen Campingkocher.

Dieser Aufsatz ist kein MUSS. Toast ist nicht absolut notwendig um draußen zu bestehen, da sind wir uns sicher alle einig.

Doch der geringe Preis sowie die überwiegend guten Bewertungen dieses Gaskocher Aufsatzes sprechen für sich. Wer also auf ein wenig “Luxus” beim Campingfrühstück nicht verzichten mag, hat hier einen geeigneten kleinen Helfer gefunden.

Kochen unter dem Gefrierpunkt: Winter-Gaskartuschen und Flüssigbrennstoff-Zufuhr

Wer nicht bloß bei Sonnenschein und 25 C° Außentemperatur Campen geht, sondern sich auch mal im Herbst oder Winter für ein paar Tage vor die Haustür wagt, stößt mit einem konventionellen Gaskocher schnell an seine Grenzen. 

Gewöhnliche Sommer-Gaskartuschen sind in der Regel mit einem Gasgemisch gefüllt, welches aus 60% Butan und 40% Propan besteht. Bei niedrigen Temperaturen verdampft das Butan nicht effektiv und bleibt flüssig. 

Es gibt für dieses Problem zwei hervorragende Lösungen:

Das richtige Gas für deinen Gaskocher – Gaskartuschen mit Wintergas

Winter-Gaskartuschen sind mit einem alternativen Gasgemisch gefüllt und bieten volle Funktion auch bei sehr niedrigen Temperaturen:

Primus Winter Gas 230 g Gaskartusche mit Sicherheitsventil

 

Gasbrenner mit optionaler Flüssigbrennstoff-Zufuhr

Der Optimus “Vega” ist ein Multifuel-Brenner, der mit Gas sowie mit Flüssigbrennstoff versorgt werden kann. So ist man für jede Situation gewappnet.

Das Modell “Vega” von Optimus brennt auch im Winter bei niedrigen Temperaturen mit hoher Leistung, dank optionaler Flüssigbrennstoff-Zufuhr!

Komplettsysteme inklusive Kochgeschirr und Gaskartuschen

Wer weder über Gaskartuschen, noch über Outdoor-Kochgeschirr verfügt, kann ein Komplettpaket in Erwägung ziehen. Hier ist alles enthalten, was man für eine funktionierende Outdoor-Küche braucht.

Folgende Systeme kommen mit Zubehör (oder bieten eine Option, Zubehör zur Bestellung hinzuzufügen):


Namhafte Hersteller – Wer bietet den besten Brenner? 

Hersteller von Outdoor-Gear gibt es wie Sand am Meer. Viele dieser Hersteller stellen gute Gaskocher her, doch einige dominieren den Markt – Sie liefern nachhaltig hervorragende Qualität und Haltbarkeit:

Jetboil

Jetboil wirbt mit dem Slogan “Fast, Compact, Efficient”.

Und Effizienz ist tatsächlich das Hauptmerkmal der Gaskocher von Jetboil. Im Jahr 2001 entwickelten Dwight Aspinwall und Perry Dowst das erste Modell der heute so beliebten Jetboil-Serie. 

Ein Merkmal dieser Kocher ist die FluxRing-Technologie: Heizlamellen am Topfboden, die sehr effektives und schnelles Kochen ermöglichen. Die erhöhte Oberfläche nimmt die Hitze besser auf und gibt sie somit auch schneller an den Topfinhalt ab. 

Abgesehen davon verfügen die Töpfe über eine Neopren-Hülle, die den Inhalt warm halten.

Optimus

Geht es um Erfahrung in der Branche, hat Optimus die Nase weit vorn: 1899 wurde Optimus in Stockholm gegründet. Seit mehr als einem Jahrhundert beliefert der Hersteller nun Outdoor-Enthusiasten mit ausgezeichneter Ausrüstung. Viele Modelle, wie zum Beispiel der Optimus Svea genießen längst Kultstatus unter Abenteurern weltweit.

MSR

Als Bergsteiger Larry Penberthy in den 1960er Jahren MSR Gründete, hatte er eine Vision: Er wollte Kletterausrüstung sicherer machen. Seitdem wuchs das Unternehmen zu einem Namhaften-Hersteller heran, der den Markt mit neuer Ausrüstung aller Art regelmäßig revolutionierte.


Verschiedene Arten von Gaskochern

Trekking Gaskocher

Hierbei handelt es sich um unsere üblichen kleinen Helfer beim Wandern. Trekking Gaskocher funktionieren in der Regel mit Schraubkartuschen und werden entweder mit Piezozündung oder Feuerzeug gestartet. Hersteller wie Optimus, Jetboil und MSR dominieren den Markt in diesem Segment und liefern hervorragende Produkte.

Camping Gaskocher

Kartuschen Gaskocher fürs Camping

Kartuschenkocher kommen oft in einem Komplettsystem mit Tragekoffer und einigen Gaskartuschen. Eingesetzt werden sie hauptsächlich auf dem Campingplatz oder im Wohnmobil / Van. 

Zur vereinfachten Bedingungen verfügen sie meist über eine Piezozündung sowie eine Zündsicherung für den sicheren Gebrauch. 

Die Zündsicherung verhindert, das weiter Gas austritt, nachdem die Flamme des Kochers erlischt. 

Große Gaskocher mit externer Gaszufuhr

Diese oft zwei- oder mehrflammigen Gaskocher werden oft mit einer großen 5 KG oder 11 KG Gasflaschen versorgt. Sie eignen sich ideal für große Basislager mit mehreren Personen. 

Außerdem sind sie sehr praktisch, wenn komplexere Gerichte zubereitet werden, für die mehr Kochgeschirr verwendet wird.

Gaskocher und Sicherheit – Was ist zu beachten? 

Um mit deinem Gaskocher sicher zu kochen, gibt es einige Dinge zu beachten:

  1. Verwende den Gaskocher ausschließlich auf geraden, nicht brennbaren Untergrund. Auf unebenen Untergrund besteht die Gefahr, dass der Kocher umkippt.
  2. Sorge immer für ausreichender Belüftung. Die Flamme des Kochers verbrennt den Sauerstoff in der direkten Umgebung. Wer in geschlossenen Räumen kocht (beispielsweise in Schutzhütten – besonders dann, wenn mehrere Personen gleichzeitig einen Kocher verwenden), sollte die Tür oder Fenster geöffnet werden. Dieser Punkt ist extrem wichtig! Es sind bereit mehrfach Menschen an Kohlenstoffmonoxid-Vergiftung gestorben.
  3. Lasse deinen Camping Gaskocher nicht unbeaufsichtigt.
  4. Prüfe die Gaskartusche vor der Benutzung auf Beschädigung.

Alternativen zum Gaskocher

In einigen Situationen ist Gas nicht der optimale Brennstoff. Daher ist es Sinnvoll, sich über die Vor- und Nachteile anderer Brennstoffe zu informieren. 

Ich habe einen ausführlichen Artikel zu diesem Thema verfasst:

3 Alternativen zum Gaskocher

Schau gerne mal rein 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner