Kategorien
Allgemein Ausrüstung

Ultraleicht Zelt Test – 9 mal unterwegs mit leichtem Gepäck

Schlaf Gut! 9 Ultraleicht Zelte für die nächste Abenteuer Saison

Zuletzt aktualisiert: 25.07.2023

Egal ob Backpacking, Wandern oder Wochenendausflug – Das Zelt ist wahrscheinlich einer der schwersten Gegenstände, den du auf deinem Abenteuer in deinem Rucksack bei dir trägst. Wenn du also etwas Gewicht sparen möchtest um leichter zu reisen, dann kann ein ultraleichtes Zelt den entscheidenden Unterschied machen! Lerne in diesem Ultraleicht Zelt Test die besten Modelle kennen und erfahre, worauf bei der Auswahl zu achten ist!

Werbehinweis: Dieser Artikel enthält Affiliatelinks. Wenn Du ein Produkt über einen dieser Links kaufst, erhalte ich eine kleine Provision, ohne dass Du mehr bezahlen musst. Dies dient der Erhaltung meines Blogs.

Die 9 Favoriten des Ultraleicht Zelt Test 2023

MSR Carbon Reflex 1
9.7/10
  • Nr.1 Testsieger: Bestes Ultraleicht Zelt (Preis/Leistung)
  • Zelttyp: Kuppelzelt
  • Rain-Fly Material: 7D Ripstop Nylon
  • Mesh Material: 10D Polyester Micro-Mesh
  • Boden Material: 15D ripstop nylon
  • Wassersäule: 1200 mm
  • Packmaß: 43×13 cm
  • Packgewicht: 0,79 kg
Night Cat Ultraleichtes Wanderzelt
9.5/10
  • Bestes Budget Ultraleicht Zelt für 1 Person
  • Zelttyp: Einfaches Backpacking-Zelt
  • Außenmaterial: 15D-Silikon-Nylon-Tuch
  • Innenmaterial: 20D-Nylon-Tuch
  • Wassersäule Außenzelt: 5000 mm
  • Wassersäule Innenzelt: 8000 mm
  • Packmaß: 30×12 cm
  • Packgewicht: 0,95 kg
Nordisk Lofoten 1 Zweilagenzelt
9/10
  • Bestes Ultraleicht Zelt für 1 Person
  • Leichtestes Zelt der Welt
  • Material: 100% Nylon, Ripstop (doppelseitige, 3-lagige Silikonbeschichtung)
  • Gestänge Material: ULW Lite Alu 7.5mm
  • Wassersäule: 1.600 mm
  • Packmaß: 11×22 cm
  • Packgewicht: 490 Gramm
Msr Hubba Nx Rucksackzelt
9.5/10
  • Bestes 3-Jahreszeiten-Ultraleicht Zelt für 2 Personen
  • DuraShield-Beschichtung
  • Rainfly Material: 20D Ripstop Nylon
  • Mesh Material: 15D Nylon Micromesh
  • Gestänge Material: DAC Featherlike NFL
  • Boden Material: 30D Ripstop Nylon
  • Wassersäule: 1200 mm 
  • Packmaß: 45,7 x 15,2 cm
  • Packgewicht: 1,72 kg
VAUDE Zelt Taurus UL 2P
9.5/10
  • Bestes Ultraleicht Zelt für 2 Personen
  • Zelttyp: Kuppelzelt
  • Außenmaterial: 40D, Silikon-beschichtet, Polyamid, Ripstop, Polyester
  • Bodenmaterial: Ripstop Polyamid
  • Gestänge Material: NSL 9 mm
  • Wassersäule: 3000 mm
  • Packmaß: 50 x 16 cm
  • Packgewicht: 1,94 kg

Naturehike Star-River Zelt (2 Personen)
9.1/10
  • Bestes Budget Ultraleicht Zelt für 2 Personen
  • Zelttyp: Kuppelzelt
  • Material: 20D Nylon
  • Gestänge Material: 7001 Aluminium
  • Packmaß: 45 x 15 cm
  • Gewicht: 2.1 kg
Naturehike Cloud-up 3
9.7/10
  • Bestes Budget Ultraleicht Zelt für 3 Personen
  • Außenmaterial: 20D-Nylon-Silikon
  • Innenmaterial: B3 Mesh und 20D Nylon
  • Gestänge Material: 7001 Aluminum
  • Wassersäule: 4000 mm
  • Gewicht: 2.2 kg
  • Packmaß: 45x 15 cm
Nemo Dagger OSMO
9.5/10
  • Bestes Ultraleicht Zelt für 3 Personen
  • Material: Leistungsstarkes, proprietäres OSMO Poly-Nylon Ripstop-Gewebe
  • Wassersäule Außenzelt: 1200mm
  • Wassersäule Zeltboden: 3000mm
  • Packmaß: 50cm x 16cm
  • Packgewicht: 1.95 kg

VAUDE Mark UL 3P
9.1/10
  • Bestes ultraleichtes Expeditionszelt
  • Zelttyp: Kuppelzelt
  • Material: recyceltes Polyamid
  • Fly Material: 100% Polyamide 40 D Ripstop
  • Innenzelt Material: 100% Polyester 30 D Ripstop
  • Wassersäule: 3000 mm
  • Packmaß: 52 x 17 cm
  • Packgewicht: 2,9 kg

Die 12 besten Ultraleicht Zelte 2023 im Vergleich

Nr. 1 Testsieger: Bestes Ultraleicht Zelt (Preis/Leistung): MSR Carbon Reflex 1

Nr. 1 Testsieger: MSR Carbon Reflex 1

MSR dominiert: Der Nr.1 Testsieger ist das MSR Carbon Reflex 1 mit exzellentem Design. Hochwertiges Material und ein verschwindend kleines Packmaß machen dieses Zelt zum Favoriten für leichtes Reisen, Backpacking und Abenteuer!

MSR spielt, wie so oft im Bereich der Outdoor-Ausrüstung, ganz vorne mit und brachte mit dem MSR Carbon Reflex 1 ein kompaktes und vor allem leichtes Zelt für Solo-Abenteuer auf den Markt. Das doppelwandige Design bietet umfassenden Schutz vor Witterungseinflüssen und erhöhte Haltbarkeit. Hinzu kommt der geräumige Innenraum, der einfache und unkomplizierte Aufbau und ein Packmaß, das der Größe einer Trinkflasche nahekommt.

Mit diesen überzeugenden Eigenschaften und einem Packgewicht von gerade einmal 790 Gramm erhält das Carbon Reflex den Testsieger Status im Ultraleicht Zelt Test von Abenteuer Outdoor.

  • Zelttyp: Kuppelzelt
  • Rain-Fly Material: 7D Ripstop Nylon
  • Mesh Material: 10D Polyester Micro-Mesh
  • Boden Material: 15D Ripstop Nylon
  • Wassersäule: 1200 mm
  • Packmaß: 43×13 cmPackgewicht: 0,79 kg

Vorteile

  • Extrem leicht durch Verarbeitung moderner Materialien
  • Kopffreiheit durch einzigartige Gestänge-Konstruktion
  • MSR Qualität

Nachteile

  • Klettverschluss des Vorzeltes kann sich bei starken Windböen lösen

Bestes Budget Ultraleicht Zelt für 1 Person: Night Cat Ultraleichtes Wanderzelt

Night Cat Ultraleichtes Wanderzelt

Budged-Kracher: Dieses Modell von Night Cat kommt mit erstaunlich leichtem Gewicht zu einem besonders erschwinglichen Preis.

Das ultraleichte Backpacking Zelt von Night Cat ist eine wunderbare Lösung für Abenteurer, die nach einem guten, leichten 1-Personen-Zelt suchen, aber nicht über 200 Euro ausgeben wollen. Die Herstellung aus 15D und 20D Nylon ermöglicht ein Gewicht von unter einem Kilogramm (0,95kg Packgewicht).

Was dieses Zelt besonders macht, ist das sehr kleine Packmaß sowie die Konstruktion ohne Gestänge! Leider kommt das Zelt ohne Aufbauanleitung. Das Zelt wird ausgebreitet und die vier Ecken mit den Heringen befestigt. Dann muss die Mitte mithilfe der Wanderstöcke aufgerichtet und mit den Leinen befestigt werden.

  • Zelttyp: Einfaches Backpacking-Zelt
  • Außenmaterial: 15D-Silikon-Nylon-Tuch
  • Innenmaterial: 20D-Nylon-Tuch
  • Wassersäule Außenzelt: 5000 mm
  • Wassersäule Innenzelt: 8000 mm
  • Packmaß: 30×12 cmPackgewicht: 0,95 kg

Vorteile

  • Extrem kleines Packmaß
  • Gut verarbeitetes Wanderzelt
  • Günstiger als bekanntere Marken

Nachteile

  • Lieferumfang ohne Anleitung 

FAQ – Häufig gestellte Fragen zum Night Cat Ultraleicht Zelt

Um das Zelt aufzustellen, wird zusätzlich ein Wanderstock/ Trekkingstock benötigt. Zur Not kannst du natürlich auch jeden anderen geraden Stock verwenden, den du finden kannst. Ansonsten ist alles zum Aufstellen im Lieferumfang enthalten.

Der Hersteller empfiehlt eine Länge von 125 cm. Für größere Personen ist auch eine Länge von 135 cm möglich.

Leichtestes Ultralleicht Zelt der Welt: Nordisk Lofoten 1

Nordisk Lofoten 1

Fliegengewicht: Das Lofoten 1 von Nordisk ist ohne Frage ein Meisterwerk in Sachen Outdoor-Equipment. Eines der leichtesten Zelte der Welt!

Manchmal will man einfach keine Kompromisse eingehen und muss sich zu 100 % auf die mitgebrachte Ausrüstung verlassen können. Wenn du eines der besten und leichtesten Zelte für eine Person bei dir tragen möchtest, dann ist das Lofoten 1 von Nordisk genau die richtige Wahl. 

Dieses ultraleichte Zelt macht seiner Beschreibung mit rekordverdächtigen 490 Gramm alle Ehre und ist zudem in wenigen Minuten aufgebaut. Die dunkelgrüne Farbe ist hervorragend für das unauffällige Übernachten im Unterholz geeignet.

Was dieses Zelt jedoch wirklich einzigartig macht, ist die erstaunliche Stabilität und das auch bei Starkregen und im Sturm – Ein Punkt, an dem viele andere Hersteller leider scheitern.

  • Material: 100 % Nylon, Ripstop (doppelseitige, 3-lagige Silikonbeschichtung)
  • Gestänge Material: ULW Lite Alu 7.5mm
  • Wassersäule: 1.600 mm
  • Packmaß: 11 × 22 cm
  • Packgewicht: 490 Gramm

Vorteile

  • Dunkelgrünes “Stealth-Design”
  • Eines besten Zelte auf dem Markt
  • Ultraleicht und strapazierfähig

Nachteile

  • Der Preis ist nicht gerade “ultraleicht”

Bestes 3-Jahreszeiten-Ultraleicht Zelt für 2 Personen: MSR HUBBA HUBBA NX

MSR HUBBA NX Rucksackzelt - 2 Personen

Das Hubba Hubba NX von MSR ist die beste zwei Personen Variante für ultraleichtes Reisen, egal ob auf dem Trail oder bloß zum Campen! Auch hier macht sich die Qualität eines etablierten Herstellers wieder bemerkbar.

Dieses Kuppelzelt für 2 Personen von MSR glänzt neben dem interessanten Namen auch mit Bestseller-Status – und das nicht ohne Grund!

Das Packgewicht beträgt 1.72 Kilogramm, jedoch kann das Zelt auch in der Fast & Light Option mit 1.35 Kilogramm aufgestellt werden. Das Packmaß ist mit 46 x 15 cm klein für ein 2-Personen-Zelt. Der Hersteller MSR steht zudem für hohe Qualität in der Verarbeitung. Alles in allem ein großartiges, leichtes 2 Personen, 3 Jahreszeiten Zelt mit reichlich Kopffreiheit.

  • DuraShield-Beschichtung
  • Rainfly Material: 20D Ripstop Nylon
  • Mesh Material: 15D Nylon Micromesh
  • Gestänge Material: DAC Featherlike NFL
  • Boden Material: 30D Ripstop Nylon
  • Wassersäule: 1200 mm 
  • Packmaß: 45,7 x 15,2 cmPackgewicht: 1,72 kg

Vorteile

  • Einfacher und schneller Aufbau
  • Leicht und kompakt
  • Keine Probleme mit Kondenswasser

Nachteile

  • Keine Nachteile erkennbar

FAQ – Häufig gestellte Fragen zum MSR HUBBA HUBBA NX

Für ein MSR-Zelt bedeutet”wasserdicht”, dass das Außenmaterial mit einer Polyurethan-Beschichtung überzogen wurde und die Nähte somit von Anfang an wasserdicht sind. „mm“ bezieht sich auf Millimeter und wird mit einer Zahl kombiniert, um eine standardisierte Messung zu repräsentieren, wie wasserdicht eine Beschichtung ist. Eine 1500mm-Beschichtung kann beispielsweise einer Wassersäule von 1500 mm für eine Dauer von mehr als einer Minute standhalten, bevor ein Tropfen durch den Stoff sickern kann.

„D“ steht für Denier. Es handelt sich dabei um ein Nummerierungssystem für Fasern, bei dem niedrigere Zahlen leichter/feiner und höhere Zahlen schwerer/gröber bedeuten. „T“ steht für “Thread Count” oder Fadenzahl – genauer gesagt die Anzahl der Schuss- und Kettfäden pro Quadratzoll. Niedrigere Zahlen stehen für einen locker gewebten Stoff und höhere Zahlen für einen eng gewebten Stoff. Diese beiden Zahlen zusammen helfen dabei, die Stärke und das Gefühl eines Stoffes zu bestimmen.

Es ist definitiv empfehlenswert, eine originale Zeltunterlage von MSR zu verwenden. Sie ist speziell auf jedes Modell zugeschnitten und hält nicht nur den Zeltboden sauber und trocken, sondern schützt ihn auch vor übermäßigem Abrieb und verlängert somit die Lebensdauer des Zeltes. Darüber hinaus können einige unserer Zelte nur mit der Unterlage und dem Fliegengitter aufgebaut werden, was eine unglaublich leichte und minimalistische Alternative zu einem vollständigen Zelt bietet.

Packe oder lagere dein Zelt niemals, wenn es feucht, nass oder schmutzig ist. Obwohl MSR eine sehr hochwertige, wasserdichte Polyurethan-Beschichtung verwendet, führt längere Feuchtigkeitsbelastung zur Hydrolyse, wodurch die wasserdichte Schicht brüchig und klebrig wird und schließlich nicht mehr wasserdicht ist. Das Lagern eines nassen Zeltes für nur 24 Stunden bei warmem Wetter kann zu Schimmelbildung führen. Schimmel verursacht Flecken, Gerüche und führt auch zum vorzeitigen Abbau der wasserdichten Beschichtung.

Bestes Ultraleicht Zelt für 2 Personen: Vaude Taurus UL 2P

VAUDE Zelt Taurus UL 2P

Dass das Taurus UL 2P mir auf dem Te Araroa Trail in Neuseeland gute Dienste geleistet hat, wäre eine bodenlose Untertreibung! Ein exzellentes Zelt aus deutschem Haus!

Das Taurus UL 2P vom deutschen Hersteller Vaude ist ein zuverlässiges, leichtes und kompaktes Rucksackzelt, das perfekt für Soloabenteurer oder Paare geeignet ist. Durch das effektive, freistehende Design lässt sich das Taurus UL 2P schnell und einfach in jedem Gelände aufbauen.

Das Zelt steht sehr stabil im Wind und ist aus sehr stabilen und wasserdichten Nylon hergestellt. Auf meiner Reise auf dem Te Araroa Trail in Neuseeland hat mir dieses Zelt gute Dienste erwiesen und ich war besonders erstaunt von der Haltbarkeit dieses Trekkingzeltes! Mein Freund Tristan nutzte dasselbe Modell zuvor auf einer Bikepacking-Tour durch Europa von Nordrhein-Westfalen bis nach Südspanien! Das Zelt hat also schon viele tausend Kilometer auf dem Tacho und funktioniert immer noch einwandfrei.

  • Zelttyp: Kuppelzelt
  • Außenmaterial: 40D, Silikon-beschichtet, Polyamid, Ripstop, Polyester
  • Bodenmaterial: Ripstop Polyamid
  • Gestänge Material: NSL 9 mm
  • Wassersäule: 3000 mm
  • Packmaß: 50 x 16 cm
  • Packgewicht: 1,94 kg

Vorteile

  • Stabil und Robust
  • Unkomplizierter Aufbau
  • Ideal für schlechtes Wetter und starken Wind

Nachteile

  • Keine Nachteile erkennbar

FAQ – Häufig gestellte Fragen zum Taurus UL 2P von Vaude

Die detaillierte Anleitung für das Taurus UL 2P findest du hier.

Bestes Budget Ultraleicht Zelt für 2 Personen: Naturehike Star-River Zelt

Naturehike Star-River Zelt (2 Personen)

Naturehike bietet attraktive Lösungen für das kleine Reisebudget! Das Star-River Ultraleicht Zelt für 2 Personen ist eine erschwingliche Unterkunft für Abenteurer und Backpacker!

Das Star-River hat es als Budget-Variante des Ultraleicht Zeltes für 2 Personen in diesen Test geschafft. Mit einem Packmaß von gerade einmal 45 × 15 cm und einem Gewicht von 2,5 Kilogramm ist es im Verhältnis zum Preis kompakt und leicht.

2,5 Kilogramm mag im ersten Moment recht schwer erscheinen, doch da das Zelt für zwei Personen konzipiert ist, beträgt das effektive Gewicht pro Person 1,25 Kilogramm. In Hinsicht auf die Preisklasse ist das durchaus in Ordnung.

Das Innenzelt ist freistehend und kann so in heißen Sommernächten auch für maximale Belüftung ohne Außenzelt genutzt werden. Doch auch mit Außenzelt ist schnelles Durchlüften kein Problem durch das praktische Design mit doppeltem Eingang.

  • Zelttyp: Kuppelzelt
  • Material: 20D Nylon
  • Gestänge Material: 7001 Aluminium
  • Packmaß: 45 x 15 cm
  • Packgewicht: 2,5 kg

Vorteile

  • Leicht und Kompakt
  • Geräumig
  • Gute Alternative zu teureren Modellen

Nachteile

  • Im starken Wind macht sich die geringere Qualität bemerkbar

FAQ – Häufig gestellte Fragen zum Naturehike Star-River

Das Zelt ist in den Farben Grau, Hellgrün und Dunkelgrün erhältlich.

Packmaß: 45 x 15 cm

Fläche, wenn aufgestellt: 215 x 135 cm

Das Packgewicht des Zeltes beträgt 2,5 Kilogramm. Hierin sind Heringe, Leinen und alles, was zum Aufstellen des Zeltes benötigt wird enthalten.

Bestes Budget Ultraleicht Zelt für 3 Personen: Naturehike Cloud-Up 3 Ultraleicht Zelt

Naturehike Cloud-Up 3 Ultraleicht Zelt

Das Cloud-Up drei bringt die kostengünstige Ausführung eines sehr leichten Rucksackzeltes für drei Personen. Naturehike macht es möglich.

Das Naturehike Cloud-Up 3 ist ein hochwertiges 3-Personen-Zelt – perfekt für Rucksack- und Campingausflüge geeignet. Im leichten, robusten Design ist das Cloud-Up 3 einfach aufzubauen und kann auch widrigen Bedingungen standhalten. Das Außenzelt besteht aus wasserdichtem, Silikon-beschichtetem Nylon und beschichtetem Polyester, um maximalen Schutz vor den Elementen zu bieten.

Cloud-Up 3 verfügt auch über ein geräumiges Innere mit viel Kopffreiheit sowie eine große Tür und hervorragende Belüftungen für viel Luftzirkulation. Ein wunderbares Zelt für Gruppenabenteuer und brennt auch kein zu großes Loch in die Brieftasche.

  • Außenmaterial: 20D-Nylon-Silikon
  • Innenmaterial: B3 Mesh und 20D Nylon
  • Gestänge Material: 7001 Aluminum
  • Wassersäule: 4000 mm
  • Gewicht: 2,2 kg
  • Packmaß: 45 × 15 cm

Vorteile

  • Kompaktes 3-Personen-Zelt
  • Upgrade-Version mit extra Belüftung
  • Gute Verarbeitung

Nachteile

  • Aufbau alleine im starken Wind nicht ganz einfach

Bestes Ultraleicht Zelt für 3 Personen: Nemo Dagger OSMO Ultraleichtes Rucksackzelt

Nemo Dagger OSMO Ultraleichtes Rucksackzelt

Das Dagger OSMO von Nemo ist besonders geräumig und deshalb eine großartige Variante für 3 Personen. OSMO steht für wasserabweisendes Ripstop Nylon.

Das Dagger OSMO Ultralight von Nemo ist ein gutes 3-Personen-Zelt für Backpacking-Abenteuer. Die Außenwand verfügt über verbesserte wasserabweisende Eigenschaften und die zwei großen Türen machen den Zugang in das geräumige Zelt sehr leicht. Das Besondere an diesem Zelt: Geeignet für 3 Personen ist es mit einem Gewicht von gerade einmal 1,95kg wirklich ultraleicht!

  • Material: Leistungsstarkes, proprietäres OSMO Poly-Nylon Ripstop-Gewebe
  • Wassersäule Außenzelt: 1200 mm
  • Wassersäule Zeltboden: 3000 mm
  • Packmaß: 50 cm x 16 cm
  • Packgewicht: 1,95 kg

Vorteile

  • Sehr leichtes Zelt für 3 Personen
  • Kompakt: Geringes Packmaß
  • Ideal für Gruppenausflüge

Nachteile

  • Material ist nicht besonders stabil – das Zelt muss vorsichtig behandelt werden!

Bestes ultraleichtes Expeditionszelt: VAUDE Mark UL 3 Personen

VAUDE Mark UL 3 Personen

Ein weiteres besonders robustes 3-Personen-Zelt von Vaude! Dieses Modell kann ohne Probleme als Basislager-Unterkunft für die nächste Expedition herhalten.

Dieses ultraleichte Trekkingzelt für 3 Personen ist extrem windfest und sehr einfach und unkompliziert im Aufbau. Wettergeschützte Hutzen im Eingang sorgen für optimale Belüftung. Vaude verarbeitet hochwertige und extrem robuste Materialien – daher ist dieses Zelt gut als Expeditionszelt in harschen Bedingungen geeignet.

Vaude legt großen Wert auf Nachhaltigkeit in der Herstellung von Outdoor-Ausrüstung. Nicht recycelte Materialien werden klimaneutral kompensiert.

  • Zelttyp: Kuppelzelt
  • Material: recyceltes Polyamid
  • Fly Material: 100 % Polyamide 40 D Ripstop
  • Innenzelt Material: 100 % Polyester 30 D Ripstop
  • Wassersäule: 3000 mm
  • Packmaß: 52 x 17 cm
  • Packgewicht: 2,9 kg

Vorteile

  • Reduziert! – Günstiger als auf Herstellerseite erhältlich
  • Strapazierfähiges jedoch leichtes Zelt
  • Hochwertige Verarbeitung

Nachteile

  • Keine Nachteile erkennbar

FAQ – Häufig gestellte Fragen zum Vaude Mark UL 3


Das perfekte Ultraleicht Zelt für das nächste Abenteuer

Finde das richtige Ultraleicht Zelt für dein Abenteuer!

Befindest du dich in der heißen Vorbereitungsphase für eine Fernwanderung, ein Backpacking-Abenteuer oder eine Tour in die Berge? Dann weißt du bereits, wie wichtig es ist, Gewicht zu sparen, um deinen Ausflug wirklich genießen zu können!

Ultraleicht Zelte gibt es in den verschiedensten Ausführungen in allen Formen und Größen. Sie unterscheiden sich in Aufbau und Material und einige verfügen über Eigenschaften und Extras, die ein Abenteuer in der Wildnis deutlich vereinfachen. Lies weiter und erfahre, worauf es bei der Auswahl ankommt.

Was ist ein Ultraleicht Zelt

Das ultraleicht Zelt ist eine Camping-Unterkunft, bei welchem das Design, das leichte Gewicht sowie ein geringes Packmaß im Vordergrund stehen, ohne dabei jedoch den Schutz vor dem Wetter zu vernachlässigen. Daher verfügen diese Zelte oft über wenig oder sogar kein Gestänge und bestehen aus speziellen, sehr dünnen Materialien.

Aufgrund der deutlichen Gewichtsreduktion im Vergleich zu konventionellen Zelten sind ultraleicht Zelte besonders beim Backpacking und Fernwandern beliebt. Doch leichteres Gepäck beim Abenteuer hat seinen Preis – ultraleichte Materialien sind teuer.

In diesem Beitrag erfährst du genau, worauf du beim Kauf achten solltest, um bloß einmal Geld auszugeben, um dann mit deinem Zelt viele Abenteuer zu erleben.

Die Eigenschaften der besten Ultraleicht Zelte im direkten Vergleich

ZeltGewicht (g)Kapazität (Personenanzahl)Bodenfläche (m²)Maximalhöhe (cm)TürenVorbautenMaterialWassersäuleJahreszeitenPackgröße (in cm)
Nordisk Lofoten 149011,877017D Rip-Stop-Nylon1600mm311 x 22
Zpacks Duplex54022,6212222Dyneema® Composite Fabric1200mm315 x 30
MSR Carbon Reflex 165211,63 (+0,65)86117D, 15D- und 1D Nylon1200mm343 x 13
Tarptent Stratospire Li7301-21,12114,312Nylon/Siliconekeine Angabe341 x 12
REI Co-op Quarter Dome SL 187811,9696,5222Nylonkeine Angabe315 x 48
NEMO Hornet Elite OSMO 1P90012,59411OSMO™ Poly-Nylon Ripstop fFabric1500mm348 x 10
Night Cat Ultralight95012,71251115D Nylon5000mm330 x 12
Big Agnes Copper Track HV UL 197212,699711Rip-Stop Polyamid1200mm345 x 14
Big Agnes Tiger Wall UL2133022,69922Nylon1200mm333 x 17
MSR Hubba Hubba NX162022,710012Silikon | Polyurethan1200mm345 x 15
Nemo Dagger OSMO 3P186034,0710622OSMO™ Poly-Nylon2000mm350 x 16
Vaude Taurus UL 2P195022,410511Nylon3000mm350 x 16
Naturehike Star-River 2210022,71351220D Nylon3000mm345 x 15
Naturehike Cloud-Up 3220031,981101220D Nylon4000mm345 x 15
Vaude Mark UL 3P286033.54111,822Polyamid; 40 D Ripstop3000mm352 x17
Zelten am Ozean in Neuseeland mit meinem Ultraleicht Zelt

Ultraleicht Zelte sortiert nach Preis – Eine Frage des Budgets

Je nachdem, wie viel Geld du für dein neues Ultraleicht-Zelt in die Hand nehmen möchtest, findest du hier die Favoriten des Tests nach Preis kategorisiert.

GünstigNightcat Backpack Zelt (1 Person)
Naturehike Star-River 2 (2 Person)
Naturehike Cloud-up 3 (3 Personen)
MittelMSR Carbon Reflex 1 (1 Person)
Vaude Taurus UL 2P (2 Personen)
MSR Hubba Hubba NX (2 Personen)
Vaude Mark UL 3P (3 Personen)
TeuerNordisk Lotofen 1 (1 Person)
NEMO Dagger Ultralight (3 Personen)

Ultraleicht Zelt Test – So wählst du das richtige Zelt für dein Abenteuer

Wer von den Vorteilen ultraleichter Ausrüstung bestmöglich profitieren will und auch bei schlechtem Wetter eine gute Mütze Schlaf genießen möchte, sollte bei der Anschaffung auf einige Dinge achten. Da ultraleicht Zelte nicht günstig sind, lohnt es sich doppelt, vorm Kauf genau hinzusehen und die unterschiedlichen Modelle gründlich zu vergleichen.

Um dir die Auswahl zu vereinfachen, habe ich die wichtigsten Kriterien für diesen Bericht genauer untersucht und für dich aufgelistet. Im folgenden Abschnitt erfährst du alle Details.

Ultraleicht Zelt: Gewicht und Packmaß – entscheidende Faktoren

Neben der Gewichtsersparnis (der Hauptgrund für eine Investition in ein ultraleichtes Zelt), stellt auch das daraus resultierende, kleinere Packmaß einen großen Vorteil dar. Ultraleicht Zelte passen auch in kleinere Rucksäcke – das erlaubt bei der Auswahl eines Rucksacks eine weitere Möglichkeit, Gewicht einzusparen.

Aufpassen bei der Gewichtsangabe

Schaust du dir auf den Seiten der Hersteller oder bei Amazon unterschiedliche Modelle an, solltest du besonders bei der Gewichtsangabe genau hinsehen. Hier wird oftmals getrickst, um ein Zelt als „ultraleicht“ bewerben zu können.

Man unterscheidet zwischen Minimal-, Trail- und Packgewicht.

Minimalgewicht

Das Minimalgewicht des Zeltes ist tatsächlich bloß das Zelt. Gestänge, Leinen und Heringe sowie anderes Zubehör sind hier nicht inbegriffen!

Da das Zelt an sich meistens sehr leicht ist, ist diese Angabe nicht ausreichend und schlicht nutzlos.

Ultraleicht Zelte
Trailgewicht

Das Trailgewicht beinhaltet alle Teile, die zum Aufstellen und somit zum Gebrauch des Zeltes notwendig sind. Daher bekommt man mithilfe dieser Angabe eine realistische Vorstellung vom tatsächlichen Gewicht des Zeltes.

Packgewicht

Im Packgewicht sind alle Teile des Zeltes inbegriffen: Gestänge, Leinen, Heringe und sämtliches Zubehör. Mit dieser Angabe bist du auf der richtigen Seite.

Ultraleicht Zelt Test: Die Konstruktionsart

Einwandig oder Doppelwandig – Du entscheidest!

Bei den Konstruktionsarten von Zelten unterscheidet man grundsätzlich zwischen Einwandigen und Doppelwandigen Zelten. Beide Arten haben ihre ganz eigenen Vor- und Nachteile. Im Folgenden möchte ich die Eigenschaften beider Arten kurz erläutern.

Einwandige Zelte

Einwandige Zelte stammen ursprünglich aus dem Sport des Bergsteigens. Hier war es (und ist es immer noch) sehr wichtig, Gewicht zu sparen.

Um Zelte leicht, jedoch gleichzeitig robust und widerstandsfähig zu konstruieren, kommen beim Design Einwandiger Zelte meist sehr strapazierfähige Materialien zum Einsatz.

Hersteller von Ultraleicht Zelten greifen bei modernen Modellen aber gelegentlich auch zu dünneren Materialien, um das Gewicht weiter zu reduzieren. Diese Zelte müssen deshalb mit viel Vorsicht und auf- und abgebaut werden und sollten regelmäßig auf Beschädigungen überprüft werden.

Doppelwandige Zelte

Doppelwandige Zelte bestehen aus einem leichten Innenzelt (mehrheitlich dünnes Mesh-Material) und einem robusteren, wasserabweisenden Außenzelt. Einer der Vorteile von doppelwandigen Zelten besteht darin, dass das Innenzelt, bei manchen Modellen, in heißen Sommernächten auch ohne das Außenzelt aufgestellt werden kann. So lässt sich die Temperatur im Zelt hervorragend regulieren.

Abgesehen davon sammelt sich das meiste Kondenswasser grundsätzlich am Außenzelt, wodurch das Innenzelt überwiegend trocken bleibt.

Tipp: Achte darauf, dass das Innenzelt sauber vom Außenzelt getrennt ist! Sollten sich die Stoffe berühren, kann die Flüssigkeit (durch Kondensation und Niederschlag) ins Innenzelt eindringen.

In feuchten Regionen mit viel Niederschlag ist ein doppelwandiges Zelt in der Regel die bessere Wahl. Doppelwandige Zelte sind jedoch traditionell etwas schwerer als einwandige Zelte.

Freistehend oder nicht Freistehend?

Ein freistehendes Zelt benötigt keine Leinen, um stehenbleiben zu können. Hier werden die Zeltstangen im dafür vorgesehenen Kanal aufgespannt und unter Spannung gehalten.

Das heißt aber nicht, dass das Zelt nicht trotzdem mit Zeltleinen abgespannt werden sollte. Verankere es direkt nach dem Aufbau mit ein paar Heringen fest im Boden! Ansonsten bist du dein Zelt nach der nächsten starken Windböe schnell wieder los ;).

Öfter als ich zugeben möchte, musste ich nach einem langen Wandertag meinem Zelt hinterherrennen, weil ich nach dem Aufbau unkonzentriert war und mich von meinem Abendessen habe ablenken lassen 😀
Firstzelte dagegen sind Beispiele für nicht freistehende Zelte. Nur das Abspannen mit Zeltleinen und Heringen erlaubt es der Konstruktion, aufrecht stehenzubleiben.

Spezielle Zelttypen in der Übersicht:

Kuppel- / Iglu Zelt

Beim Kuppelzelt werden zwei Zeltstangen diagonal über einer meist quadratischen Grundfläche aufgespannt. Durch den relativ hohen und geräumigen Innenraum wird diese moderne Konstruktionsart oft bei Zelten für mehrere Personen eingesetzt.

Geodät

Das Geodät-Zelt wird mithilfe von mehreren (vorwiegend drei oder mehr) halbkreisförmigen Gestängen aufgebaut und bildet so eine nahezu perfekte Halbkugel. Diese Konstruktionsart ist extrem stabil und deshalb besonders sturmfest.

Tunnelzelt

Auch das Tunnelzelt wird mit halbkreisförmigen Zeltstangen aufgestellt, jedoch sind diese hier reihenweise angeordnet und bilden eine Art Tunnel. Eine beliebte Zeltform für Einpersonenzelte oder besonders große Konstruktionen für Familienzelte.

Tarp

Das Tarp ist die wahrscheinlich gängigste Zeltform für kleine und leichte Zelte für Solo-Abenteurer. Durch den fast sargförmigen Aufbau ist das Zeltprofil sehr klein und unscheinbar. Diese Zelte lassen sich zudem besonders klein zusammenpacken, sind aber auch nicht unbedingt für jeden geeignet: Der Innenraum ist sehr begrenzt und aufrechtes Sitzen im Tarp ist nicht möglich. Leichter und kleiner geht es bloß mit Biwaksack.


Firstzelt

Bestehend aus zwei senkrecht stehenden Zeltstangen und einer Zeltplane, die mithilfe mehrerer Leinen aufgespannt wird, ist das Firstzelt eine der ursprünglichsten Zeltformen. Diese Konstruktionsart kommt bei der Herstellung von ultraleicht Zelten oft zum Einsatz, da anstelle von Zeltstangen einfach zwei Wanderstöcke verwendet werden können. Eines der beliebtesten Modelle in diesem Design ist das leichte, jedoch auch sehr teure Duplex von Zpacks.

Bitte beachte, dass die folgende Tabelle eine allgemeine Übersicht über die Vor- und Nachteile der Zelttypen bietet.
Die tatsächliche Leistung hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie beispielsweise der Qualität des verwendeten Materials, der Konstruktion und der Witterungsbedingungen, in denen das Zelt eingesetzt wird.

Vorteile und Nachteile der unterschiedlichen Zelttypen

ZelttypVorteileNachteile
Iglu-Zelt– Einfach aufzubauen – Stabile Konstruktion gegen Wind und Regen – Günstiger Preis– Innenraum kann begrenzt sein  – Kann bei starkem Wind instabil werden
Kuppelzelt– Gute Stabilität bei Wind und Regen – Geräumiger Innenraum – Steile Wände bieten mehr Kopffreiheit– Schwieriger aufzubauen als Iglu Zelte – Relativ schwer und sperrig
Geodätzelt– Sehr stabil und widerstandsfähig gegen starken Wind und Schnee – Geräumiger Innenraum – Kann mehrere Eingänge und Apsiden haben– Teurer als Iglu- oder Kuppelzelte – Schwieriger aufzubauen als andere Zelttypen
Tarp– Sehr leicht und einfach zu transportieren – Vielseitig einsetzbar als Schutz vor Regen oder Sonne – Günstiger Preis– Bietet keinen Schutz vor Insekten  – Begrenzter Schutz gegen Wind und Regen
Firstzelt– Leicht und einfach zu transportieren – Günstiger Preis- Bietet guten Schutz gegen Regen und Wind– Begrenzter Innenraum und Stehhöhe – Kann bei starkem Wind instabil werden
Tunnelzelt– Geräumiger Innenraum- Kann mehrere Eingänge und Apsiden haben- Gute Belüftung– Kann bei starkem Wind instabil werden  – Schwieriger aufzubauen als andere Zelttypen

Ultraleicht Zelte: Das Material

Der entscheidende Faktor bei der Reduktion des Gewichtes von Zelten und allgemein bei Outdoor-Ausrüstung ist das Material. Durch moderne, im Labor hergestellte und ausgiebig getestete Stoffe können bei gleichbleibender Konstruktionsart aus mehreren Kilogramm wenige hundert Gramm werden. Je leichter (und aufwendiger in der Herstellung) das Material ist, desto tiefer muss man als Kunde später in die Tasche greifen: Ultraleichte Kunststoffe schonen den Rücken, sind aber leider auch sehr teuer.

Außenmaterial

Eines der wichtigsten Merkmale von ultraleicht Zelten ist das Außenmaterial, das in der Regel aus leichten, robusten sowie wasserdichten oder -abweisenden Materialien wie Ripstop Nylon, Dyneema Composite Fabric oder Cuben Fiber besteht. Diese Materialien bieten eine hervorragende Kombination aus Stärke, Haltbarkeit und geringem Gewicht und können je nach Hersteller und Modell unterschiedliche Eigenschaften aufweisen.

Einige Ultraleichtzelte verwenden auch Mesh-Materialien, um das Gewicht weiter zu reduzieren und eine bessere Belüftung zu ermöglichen. Insgesamt ist das Außenmaterial von ultraleichten Zelten ein entscheidender Faktor für ihre Leistung und Langlebigkeit, insbesondere bei widrigen Witterungsbedingungen.

Innenmaterial

Das Innenmaterial von ultraleichten Zelten spielt eine ebenso wichtige Rolle wie das Außenmaterial. Es ist verantwortlich für den Schutz vor Insekten und bietet Schutz vor Kondensation und Feuchtigkeit. In der Regel bestehen die Innenwände aus atmungsaktiven und leichten Materialien wie Mesh oder Nylon. Das Mesh-Material bietet eine exzellente Belüftung und hält Insekten fern, während Nylon ein besseres Schutzniveau bietet und zusätzliche Isolierung gegen Kälte und Wind bietet. Einige Hersteller verwenden auch Materialien wie Gore-Tex oder eVent, die wasserdicht und atmungsaktiv sind, um das Innere des Zeltes trocken zu halten. Die Qualität des Innenmaterials kann sich erheblich auf den Komfort und die Langlebigkeit des Zeltes auswirken, vornehmlich bei langen oder anspruchsvollen Outdoor-Abenteuern.

Ultraleicht Zelt: Der Innenraum des Vaude Taurus UL 2P
Vaude Taurus UL 2P: Der Innenraum ist geräumig und das Material robust

Boden

Der Zeltboden ist ein weiteres wichtiges Element eines Ultraleichtzelts, das häufig aus robusten Materialien wie Nylon oder Polyester besteht, um Abriebfestigkeit und Wasserdichtigkeit zu gewährleisten.

Ein robuster Zeltboden beugt Beschädigungen durch scharfe Steine, Wurzeln und andere Gegenstände am Boden vor. Ein dickerer Zeltboden kann jedoch das Gewicht des Zeltes erhöhen, was gerade bei ultraleichten Zelten unerwünscht ist. Einige Zelthersteller bieten auch separate Zeltunterlagen an, die den Zeltboden zusätzlich schützen und die Lebensdauer des Zeltes verlängern können.

Das Zeltgestänge

Das Zeltgestänge besteht in der Regel aus leichten Materialien wie Aluminium oder Carbonfaser, um das Gewicht des Zeltes zu minimieren. Einige Hersteller verwenden auch innovative Designs wie DAC Featherlite- oder NFL-Gestänge, die unglaublich leicht und dennoch stark und robust genug sind, um die Stabilität des Zeltes bei schlechtem Wetter zu verbessern.

Einige Zelthersteller bieten auch optionale Zubehörteile wie zusätzliche Stangen oder Reparatursets an, um sicherzustellen, dass das Zelt bei Bedarf repariert werden kann.

Zelten aber ultraleicht

Ultraleicht Zelt: Extras

Ultraleichtzelte bieten in der Regel nicht so viele Extras wie herkömmliche Zelte, da das Hauptaugenmerk auf der Gewichtsreduzierung liegt. Allerdings gibt es einige Extras, die in einigen Modellen enthalten sein können, um den Komfort und die Funktionalität zu verbessern. Dazu gehören beispielsweise:

Zusätzliche Aufbewahrungstaschen: Im Inneren des Zeltes, um wichtige Ausrüstung griffbereit zu haben.
Integrierte Belüftung: Um die Luftzirkulation und damit den Schlafkomfort zu verbessern.
Größere Stehhöhe im Innenraum
: Um den Komfort für längere Aufenthalte im Zelt zu erhöhen.
Zusätzliches Vordach: Schutz vor Regen oder Sonne dient und gleichzeitig das Gewicht des Zeltes erhöht.

Ultraleicht Zelt Test: Das leichteste Zelt der Welt

Das Nordisk Lofoten 1 ULW ist ein Ultraleichtzelt, das speziell für anspruchsvolle Wanderungen und Trekkingtouren konzipiert wurde. Es zeichnet sich durch ein minimalistisches Design und ein extrem geringes Gewicht von nur 490 Gramm aus, was es laut Hersteller zu einem der leichtesten Zelte der Welt macht.

Nordisk Lofoten 1

Fliegengewicht: Das Lofoten 1 von Nordisk ist ohne Frage ein Meisterwerk in Sachen Outdoor-Equipment. Eines der leichtesten Zelte der Welt!

Namhafte Hersteller von Ultraleicht Zelten

Hier habe ich noch eine Übersicht über die erfahrensten und besten Hersteller von ultraleichten Zelten für dich. Wenn du noch nicht fündig geworden bist, dann schaue doch mal in die Onlineshops!

Nordisk

Nordisk ist ein dänischer Hersteller von Outdoor-Ausrüstung mit Sitz in Silkeborg. Das Unternehmen wurde 1901 gegründet und hat sich seitdem zu einem der führenden Anbieter von Outdoor-Ausrüstung in Skandinavien und Europa entwickelt. Nordisk ist bekannt für seine hochwertigen und langlebigen Zelte, Schlafsäcke und Rucksäcke, die für extreme Witterungsbedingungen und anspruchsvolle Outdoor-Aktivitäten geeignet sind. Das Unternehmen setzt sich für Nachhaltigkeit und Umweltschutz ein und verwendet bei der Produktion recycelte Materialien und umweltfreundliche Technologien. Nordisk ist auch Mitglied der Fair Wear Foundation und hat sich zum Ziel gesetzt, faire Arbeitsbedingungen in der Produktion sicherzustellen.

MSR

MSR (Mountain Safety Research) ist ein US-amerikanischer Hersteller von Outdoor-Ausrüstung, der sich auf Zelte, Kocher, Wasserfilter, Schneeschuhe und Rucksäcke spezialisiert hat. Das Unternehmen wurde 1969 gegründet und hat seinen Sitz in Seattle, Washington. MSR ist bekannt für seine innovativen und langlebigen Produkte, die speziell für anspruchsvolle Outdoor-Aktivitäten entwickelt wurden. Die Ausrüstung von MSR wird oft von Bergsteigern, Backpackern und Expeditionsteilnehmern auf der ganzen Welt eingesetzt und ist für ihre hohe Qualität und Leistungsfähigkeit bekannt.

Zpacks

Zpacks ist ein US-amerikanischer Hersteller von Ultraleicht-Ausrüstung für Outdoor-Enthusiasten, der sich auf ultraleichte Zelte, Rucksäcke und Schlafsäcke spezialisiert hat. Das Unternehmen wurde 2005 von Joe Valesko gegründet und hat seinen Sitz in Florida. Zpacks ist bekannt für seine innovativen Designs und die Verwendung von leichten, aber dennoch robusten Materialien wie Dyneema Composite Fabric (DCF), um das Gewicht der Ausrüstung auf ein Minimum zu reduzieren.

Vaude

Vaude ist ein deutscher Hersteller von Outdoor-Ausrüstung und Bekleidung mit Sitz in Tettnang am Bodensee. Das Unternehmen wurde 1974 von Albrecht von Dewitz gegründet und ist heute einer der führenden Anbieter von nachhaltiger und umweltfreundlicher Outdoor-Ausrüstung. Vaude setzt sich für faire Arbeitsbedingungen in der Produktion und den Schutz der Umwelt ein. Das Unternehmen ist Mitglied der Fair Wear Foundation und der European Outdoor Conservation Association (EOCA).

FAQ – Häufig gestellte Fragen

Ein Ultraleichtzelt ist ein Zelt, das speziell für den Einsatz beim Wandern, Trekking und Camping entwickelt wurde und dabei extrem leicht und kompakt ist. Ultraleichtzelte haben oft eine minimalistische Konstruktion, sind aus leichten, aber robusten Materialien gefertigt und bieten in der Regel nur Platz für eine oder zwei Personen.

Ultraleichtzelte wiegen in der Regel zwischen 500 Gramm und 2 Kilogramm, abhängig von der Größe, der Personenanzahl, dem Anwendungsbereich und dem verwendeten Material. Die leichtesten Ultraleichtzelte können weniger als 500 Gramm wiegen, während größere Modelle bis zu 2 Kilogramm wiegen können.

Ultraleichtzelte sind oft aus leichten Materialien wie Silnylon, Dyneema oder Cuben Fiber gefertigt, die zwar leicht, aber dennoch robust genug sind, um den Bedingungen im Freien standzuhalten. Sie sind möglicherweise weniger strapazierfähig als schwere, voll ausgestattete Zelte, aber in der Regel sind sie für den beabsichtigten Gebrauch ausreichend.

Ultraleichtzelte sind in der Regel minimalistisch und bieten nur begrenzten Platz für eine oder zwei Personen sowie für ihr Gepäck. Sie sind oft enger als herkömmliche Zelte, aber dennoch ausreichend für eine komfortable Nachtruhe.

Ultraleichtzelte sind leicht und kompakt und eignen sich daher perfekt für Trekking- und Campingtouren, bei denen das Gewicht des Rucksacks eine wichtige Rolle spielt. Sie sind auch schnell auf- und abzubauen, was sie ideal für Wanderungen macht. Zudem benötigen sie weniger Platz und können daher an Orten aufgestellt werden, an denen größere Zelte keinen Platz finden.

Ultraleichtzelte sind oft minimalistisch und bieten weniger Platz und weniger Ausstattung als herkömmliche Zelte. Sie können auch weniger robust sein als schwerere Zelte und sind möglicherweise anfälliger für Beschädigungen durch starke Winde und Regen.

Das leichteste derzeit erhältliche Zelt ist das Nordisk Lofoten 1 mit einem Gewicht von gerade einmal 490 Gramm.

Bist du allein oder mit einem Partner unterwegs, empfehle ich das VAUDE Taurus UL 2P. Für 3 Personen ist das VAUDE Mark UL 3 Personen eine verlässliche Auswahl. Vaude setzt auf robuste Materialien und die Zelte halten, wenn korrekt aufgestellt, auch starken Sturmböen stand.

Für eine Bergtour ist es wichtig, ein robustes und widerstandsfähiges Zelt auszuwählen. Das Wetter in den Bergen kann schnell mal umschlagen – deshalb ist die richtige Ausrüstung beim Wandern in den Bergen von großer Bedeutung!

Das kommt ganz auf deine Ansprüche an. Wenn du bloß nach einem einfachen Zelt für den Wochenendausflug suchst und dir keine Sorgen um Eigenschaften wie das Gewicht oder Langlebigkeit machst, dann reicht ein Modell für unter 100 Euro durchaus.


Wenn du dich jedoch auf Abenteuer im Backcountry vorbereitest und das Zelt mit dem Rest deiner Ausrüstung auf dem Rücken trägst, dann solltest du definitiv etwas mehr Geld in die Hand nehmen. Hochwertige Ausrüstung ist leichter und hält länger.

Ein typisches Wurfzelt wie etwa das Nightcat Pop Up wiegt 3 Kilogramm. Wurfzelte sind schwerer als gewöhnliche Zelte, denn der schnelle Aufbau setzt eine robuste Konstruktion voraus. Hier wird auf Kosten des höheren Gewichtes mehr Komfort geboten.

In Regionen, in denen die Temperaturen die 20 °C oder 30 °C tagsüber oder sogar nachts überschreiten, kann einem die Hitze schnell mal den Schlaf rauben. In diesen Situationen kann ein doppelwandiges Zelt Abhilfe verschaffen! 

So kannst du, solange es trocken bleibt, lediglich das Innenzelt aufstellen. Innenzelte bestehen überwiegend aus Mesh-Material, um Schutz vor Insekten zu bieten. Im Sommer bieten diese Innenzelte (ohne das Außenzelt) die perfekte Ventilation, um bei einer angenehmen Brise einschlafen zu können.

Auch hier kommt es wieder ganz auf den Anwendungsbereich an: Für ultraleichtes Trekking sind die Zelte von MSR und Zpacks empfehlenswert.

Für robuste Zelte sind die Modelle von Vaude absolut überlegen!
Wenn du ein günstiges aber dennoch leichtes Zelt kaufen möchtest, kann ich dir die Modelle von Naturehike ans Herz legen.

Das Nemo The ALCS 1P SE wird oft als teuerstes Camping-Zelt zitiert. Es handelt sich bei dem Modell um ein amerikanisches Militär-Zelt, das nicht auf dem freien Markt erhältlich ist. Der Preis liegt angeblich bei 2300 Dollar.

Ein Zelt an sich bietet nicht unbedingt viel Isolation. Es soll hauptsächlich vor Niederschlag und Wind schützen.Wenn du dich jedoch längere Zeit im Zelt aufhältst, dann wird deine Körpertemperatur den Innenraum langsam aufwärmen.

Trotzdem ist eine gute Camping-Luftmatratze und ein Schlafsack empfehlenswert, um dich in einer kalten Nacht ausreichend warm zu halten.

Ein hochwertiges Zelt kann bei korrektem Gebrauch und regelmäßiger Pflege Jahre oder sogar Jahrzehnte halten! Kümmere dich gut um deine Ausrüstung und sie wird dich nicht im Stich lassen.

Um den Boden deines Zeltes vor Verschleiß durch scharfe Objekte, Steine und Wurzeln im Untergrund zu schützen, gibt es sogenannte Zeltunterlagen. Dieser werden einfach mit vier Heringen über den Untergrund gespannt. Hier gibt es ein günstiges Exemplar, das wahlweise auch als Tarp verwendet werden kann.

Das ist schwer zu sagen. Das Design des Kuppelzeltes ist vorteilhaft für die Konstruktion von Zelten für mehrere Personen.

Tunnelzelte dagegen sind sehr platzsparend und zudem stabil und sind daher bestens als Ein-Mann-Zelte geeignet.

Im Regelfall reichen normale Heringe aus. Solltest du dein Zelt aber auf weichem Untergrund oder auf lockerem Kies aufstellen, musst du sichergehen, dass die Heringe sich bei Wind nicht langsam aus dem Untergrund lösen. 

Hierzu binde ich die Zeltleinen entweder (wenn verfügbar) an nahestehenden Bäumen fest. Wenn das nicht möglich ist, suche ich mir einige große Steine und lege sie auf die Heringe, um diese zusätzlich zu verstärken.

Ein gutes Zelt ist leicht, wasserdicht, stabil, gut belüftet und hergestellt aus widerstandsfähigen Materialien, um eine gute Haltbarkeit zu gewährleisten.

Den einfachsten Aufbau bietet wohl ein Wurfzelt. Hier muss lediglich der Knoten, der das Zelt zusammenhält, gelöst werden und das Zelt springt durch die gespeicherte Energie auf.

Das Nightcat Pop Up ist ein typisches Wurfzelt.

Beachte aber, dass der Abbau etwas kompliziert ist: Hier muss das Zelt in sich verdreht werden. Dieser Prozess muss womöglich erst ein paar Mal geübt werden, bis die Bewegung und Fleisch und Blut übergeht.

Lagere dein Zelt nur über sehr kurze Zeit im nassen Zustand! Wenn ein Zelt für eine Woche oder länger nass gelagert wird, kann es schimmeln. Dies ist schädlich für Ihr Zelt und möglicherweise auch für Ihre Gesundheit.

Lasse das Zelt daher vor der langfristigen Lagerung immer komplett trocknen.

Stelle das Zelt auf und reinige das Gewebe vorsichtig. Lasse das Zelt danach komplett trocknen. 

Trage das Imprägnierungsmittel mit einer Sprühflasche auf das Außenzelt auf. Das Gewebe muss vollständig mit dem Imprägnierungsmittel benetzt sein. Lasse das Zeltgewebe vollständig trocknen. Wiederhole die Behandlung bei Bedarf.

Es gibt spezielle selbstklebende Flicken für synthetischen Zeltstoff. Klebe einen solchen Flicken auf beiden Seiten des Lochs. Für Baumwoll- oder Mischgewebe ist es am besten, aufbügelbare Flicken zu verwenden. Hierfür benötigst du ein Bügeleisen.

Hierfür eignet sich Silikonspray oder etwas Öl. Sprühe nicht auf das Gewebe und behandle Reißverschlüsse vorbeugend, um zukünftige Probleme zu vermeiden.

Nein, das ist wahrscheinlich Kondensation. Stelle sicher, dass das Zelt ausreichend belüftet ist, um Kondensation zu minimieren.

Wenn das Mittel weiße Flecken oder Schleier auf dem Zeltstoff hinterlässt, bedeutet das, dass du an diesen Stellen mehr Imprägnierungsmittel aufgetragen hast als an anderen. Es ist nicht schädlich und die Flecken verschwinden oft im Laufe der Zeit von selbst. 

Timo
Click to rate this post!
[Total: 1 Average: 5]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner